Rechtsanwältin Petra Becke

  • Fachanwältin für Familienrecht

Schwerpunkte der Berufstätigkeit:

  • Ehescheidung
  • Kindesunterhalt
  • Trennungsunterhalt
  • Nachehelicher Unterhalt
  • Güterrecht
  • Internationales Familienrecht

Rechtsanwältin Petra Becke ist seit ihrer Zulassung zur Anwaltschaft im Jahr 2000 überwiegend im Bereich des Familienrechts tätig.

Frau Becke vertritt ihre Mandanten sowohl beratend im Vorfeld einer Trennung als auch bei der außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung der Ansprüche bezüglich sämtlicher Trennungsfolgen und Scheidungsfolgen. In geeigneten Fällen begleitet sie ihre Mandanten bei gerichtlichen Mediationsverfahren.

Ferner berät Frau Becke bei der Gestaltung von Eheverträgen sowie bei der Formulierung von Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen.

In Zeiten wachsender Globalisierung vertritt Frau Becke ihre Mandanten außerdem in grenzüberschreitenden Scheidungs- und Unterhaltsfragen. Dies betrifft zum einen die Klärung des anzuwendenden materiellen Rechts. Im Falle gerichtlicher Auseinandersetzungen ist die internationale Zuständigkeit für das Verfahren zu klären.

Lebenslauf:

  • geboren 1970 in Hildesheim
  • Ausbildung zur Bankkauffrau
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hannover
  • Referendariat OLG-Bezirk Hamm
  • Rechtsanwältin seit 2000
  • Fachanwältin für Familienrecht seit 2004
  • Fachlehrgang Mediation 2007 (90h RAK Celle)

Fremdsprachen:

  • Englisch
  • Französisch

Mitgliedschaften:

  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht Deutscher Anwaltsverein