Verwaltungsrecht

Unter dem Begriff „Verwaltungsrecht“ verbergen sich in der anwaltlichen Praxis – vereinfacht ausgedrückt – die Fallkonstellationen, an denen der Staat mit seinen Behörden beteiligt ist. Rechtliche Streitigkeiten bestehen insoweit zumeist zwischen dem Staat und den seiner Gewalt unterworfenen privaten Akteuren, auch wenn Auseinandersetzungen zwischen Trägern öffentlicher Gewalt untereinander zuweilen die Verwaltungsgerichte beschäftigen.

Das Verwaltungsrecht legt fest, welche Rechte und Pflichten in den entsprechenden rechtlichen Beziehungen wechselseitig bestehen und auf welche Weise diese durchgesetzt werden können.

Zum Verwaltungsrecht zählen u. a. folgende Rechtsgebiete:
Gewerberecht, Gebühren- und Beitragsrecht, Baurecht, Kommunalabgabenrecht, Beamtenrecht, Energierecht, Kommunalrecht, Gefahrenabwehrrecht, Tierschutzrecht, Agrarrecht, Umweltrecht, Disziplinarrecht, Lebensmittelrecht, Schulrecht.

Unsere Fachanwälte für Verwaltungsrecht: